Donnerstag, 19. Mai 2022

Archiv

Musik und Fragen zur Person
Die Schriftstellerin Angela Steidele

Angela Steidele befasst sich literarisch mit historischen Liebesgeschichten. Auch in ihrem jüngsten Buch mit dem Titel "Zeitreisen" erweist sich die renommierte Wissenschaftlerin und Schriftstellerin als virtuose Biografin außergewöhnlicher Frauen.

Im Gespräch mit Michael Langer | 24.02.2019

Porträt der Schriftstellerin Angela Steidele
Die Schriftstellerin Angela Steidele (privat)
Schon in dem Buch "In Männerkleidern" erzählte sie mitreißend "Das verwegene Leben der Catharina Linck alias Anastasius Rosenstengel", die abenteuerliche Geschichte der letzten Frau, die auf europäischem Boden 1721 wegen sogenannter Unzucht zwischen Frauen hingerichtet wurde. Steidele versteht es, mit historischen Quellen zu erzählen, ohne zu fabulieren. Ebenfalls bewegend ist ihre "Geschichte einer Liebe: Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens". Für ihr literarisches Debüt "Rosenstengel" erhielt Angela Steidele 2015 den Bayerischen Buchpreis. 2017 erschien "Anne Lister. Eine erotische Biographie". 2019 wird ihre "Poetik der Biographie" erscheinen.