Dienstag, 28. Juni 2022

Archiv

Nahrungsergänzungsmittel
Vitamine, Mineralien und Co

Nahrungsergänzungsmitteln liegen im Trend. Viele Menschen kaufen solche Präparate in der Hoffnung, sich etwas Gutes zu tun. Aber ob zusätzliche Pillen mit hoch dosierten Vitaminen oder Mineralien bei gesunden Menschen tatsächlich für ein Plus an Gesundheit sorgen, ist umstritten - mit wenigen Ausnahmen.

Am Mikrofon: Christian Floto | 11.12.2018

Zu sehen sind organge Kapseln. Sie enthalten Selen, Vitamin A, C und E.
Gibt es tatsächlich sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel zur täglichen Ernährung? (dpa / picture alliance / )
Ein Ausnahmefall ist etwa die Schwangerschaft, wenn der Bedarf an Folsäure deutlich steigt. Um Fehlbildungen beim werdenden Kind vorzubeugen, empfehlen Mediziner Schwangeren eine Extraportion Folsäure - in Form von Tabletten. Aber gibt es tatsächlich sinnvolle Ergänzungen zur täglichen Ernährung? Was können Mediziner guten Gewissens empfehlen?

Studiogast:
  • Prof. Michael Ristow, Ernährungswissenschaftler und Internist, Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich
Diskutieren Sie mit unter 00800 - 4464 4464 oder per Mail an
sprechstunde@deutschlandfunk.de
Radiolexikon Gesundheit
Der besondere Fall
Unerwünschte Pausen
Aktuelle Informationen aus der Medizin

Energy-Getränke - Bereits ein einziger Drink verschlechtert die Gefäßfunktion
Interview mit Prof. Dr. med. Claudius Jacobshagen, stellvertretender Direktor der Klinik für Kardiologie, Herzzentrum der Universitätsklinik Göttingen
Augenmedizin - Was die Netzhaut-Gefäße des Auges über die Herz-Kreislauf-Gesundheit verraten
Interview mit Prof. Dr. med. Frank G. Holz, Direktor der Augenklinik, Universitätsklinik Bonn
Raumfahrtmedizin - Medizinische Versorgung bei Langzeitmissionen
Interview mit Prof. Dr. med. Jochen Hinkelbein, Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, Universitätsklinikum Köln