Mittwoch, 17. April 2024

Raumfahrt
NASA soll Mondzeit festlegen

Die US-Raumfahrtbehörde NASA soll eine einheitliche Mondzeit festlegen.

03.04.2024
    Der Mond von der Erde aus fotografiert.
    NASA soll eine Mondzeit festlegen. (IMAGO / SNA / Vladimir Sergeev)
    Das teilte das Wissenschaftsbüro des Weißen Hauses, OSTP, mit. Demnach soll die NASA den Plan für die Mondzeit bis Ende 2026 vorlegen. Die Einführung der neuen Zeit wird nötig, weil die Uhren auf dem Mond aufgrund der Gravitation schneller laufen als auf der Erde. Wenn verschiedene Mondmissionen genau koordiniert werden sollen, reicht es laut OSTP nicht aus, sich nach der Erdzeit zu richten. Die Mondzeit soll einen klaren Standard setzen.
    Ähnlich wie die Weltzeit UTC könnte die Mondzeit nach Angaben der US-Behörde durch ein Netz von Atomuhren auf dem Mond geregelt werden.
    Diese Nachricht wurde am 03.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.