Antisemitismus
Aiwanger sieht Ursachen in "unkontrollierter Zuwanderung"

Nach Auffassung von Hubert Aiwanger hat die Zuwanderungspolitik dafür gesorgt, dass Antisemitismus in Deutschland zunimmt. Eine eigene Mitschuld wies der Freie Wähler-Chef, der wegen eines antisemitischen Flugblatts unter Druck geraten war, von sich.

Grunwald, Maria | 31. Oktober 2023, 08:15 Uhr
Hubert Aiwanger, bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, spricht auf einer Pressekonferenz nach einer Sitzung der Landtagsfraktion der Freien Wähler.
Deutschland habe "Menschen aus Kulturkreisen ins Land geholt, wo Antisemitismus ganz offen gezeigt wird", sagt Hubert Aiwanger. (picture alliance / dpa / Lennart Preiss)