Archiv

Neue alte Ängste

Mitten in der größten Krise seit Bestehen der Europäischen Union werden wieder historisch vorbelastete Kulturklischees gebraucht, um die führende Rolle Deutschlands in Zweifel zu ziehen und den Kontinent von neuem aufzuteilen.

Moderation: Michael Köhler | 24.05.2013

Es nehmen teil:

Christiane Florin, leitende Redakteurin Christ und Welt in der Zeit
Konrad Adam, vormaliger Kulturredakteur bei der FAZ und Welt
Stephen Bastos, Projektleiter "Europäischer Dialog" bei der Stiftung Genshagen
Albrecht von Lucke, leitender Redakteur der Blätter für deutsche und internationale Politik