Mittwoch, 17. April 2024

Archiv

Ölembargo gegen Russland
Hüther, IW: "Die deutsche Wirtschaft wird damit umgehen können"

Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, sieht durch den von der EU beschlossenen Importstopp für russisches Öl keine Probleme für die deutsche Wirtschaft. Im Dlf sagte er, die Abhängigkeit verglichen mit Gas sei gering. Die Nutzung russischen Öls habe sich ohnehin schon deutlich reduziert. Die benötigten Mengen seien für die Wirtschaft auf den Weltmärkten mobilisierbar. Die Raffiniere in Schwedt werde sich jedoch „anstrengen müssen“, um die Versorgung umzustellen.

Küpper, Moritz | 04. Mai 2022, 12:15 Uhr
Das Foto zeigt die Erdölraffinerie in Schwedt.
Die Erdölraffinerie in Schwedt (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild)