Militärhilfe
Pistorius will zusätzliche 3,8 Milliarden Euro für Ukraine

Die Bundesregierung will nach einem Medienbericht die Militärhilfe für die Ukraine noch in diesem Jahr aufstocken.

19.05.2024
    Boris Pistorius spricht und gestikuliert.
    Verteidigungsminister Pistorius (Michael Kappeler / dpa / Michael Kappeler)
    Das Bundesverteidigungsministerium habe deswegen einen Mehrbedarf von 3,8 Milliarden Euro für die militärische Unterstützung angemeldet, berichtet die "Bild am Sonntag". Bislang habe die Ampel-Regierung in diesem Jahr 7,1 Milliarden Euro bereitgestellt. Allerdings sei die Summe fast vollständig verplant. Noch im Juni solle dem Parlament die überplanmäßige Ausgabe zur Genehmigung vorgelegt werden. Das Finanzministerium habe Zustimmung signalisiert.
    Diese Nachricht wurde am 19.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.