Mittwoch, 08. Dezember 2021

Archiv

Plattdeutsches Kabarett mit Annie HegerMoin Moin Annie

Annie Heger - die wohl vielseitigste Entertainerin, die der flache Landstrich hinter den Deichen hervorgebracht hat, trifft nicht nur in Norddeutschland mit ihrem plattdeutschen Bühnenprogramm auf ein amüsiertes Publikum. Auch südlich von Ems und Weser weiß Annie Heger zu begeistern, dann allerdings auf Hochdeutsch.

Von Rainer Link | 24.01.2018

Annie Heger schaut lachend zur Seite. stützt sich auf einen Holzbalken und hat ihr leinkes bein nach oben angewinkelt. hinter ihr ist ein Gewässer zu sehen.
Eine nordische Frohnatur, wie sie in keinem Buche steht: Annie Heger (Felix Wenzel)
Annie Heger, Mitte Dreißig, gebürtige Ostfriesin, verblüfft ihr Publikum durch die außerordentliche Vielfalt ihres Bühnenschaffens. Mal steht sie als die Liza Minelli der norddeutschen Tiefebene auf den örtlichen Kleinkunstbühnen und singt und erzählt plattdeutsche Lach- und Sachgeschichten.
Beim NDR ist sie zudem die Stimme, die das heimatliche Publikum zum "Hör mal n beten to" bittet. Daneben ist sie eine der eifrigsten Aktivistinnen der Schwulen- und Lesbenbewegung, moderiert die jährlichen Christopher-Street-Day-Veranstaltungen in zahlreichen Städten. Und wenn sie südlich von Ems und Weser auf einer Bühne steht, liefert sie eine hochdeutsche Show, die auch das verwöhnte Großstadtpublikum zuverlässig zu minutenlangen Zugabe-Rufen animiert.