Dienstag, 29. November 2022

Feuer bei Wismar
Polizei sieht politischen Hintergrund bei Brand in Flüchtlingsheim

Der Brand einer Unterkunft für ukrainische Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern ist ersten Ermittlungen zufolge auf einen Anschlag zurückzuführen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus, zudem wird ein politischer Hintergrund vermutet.

Hasselmann, Silke | 20. Oktober 2022, 14:11 Uhr

Feuerwehrleute löschen den Brand in einem Hotel in dem Geflüchtete aus der Ukraine untergebracht waren.
Die reetgedeckte Unterkunft für ukrainische Flüchtlinge brannte nieder, verletzt wurde niemand – rund 120 Feuerwehrleute waren im Löscheinsatz (picture alliance / Jens Büttner)