Samstag, 21. Mai 2022

Archiv

Preis für Buchkunst
Die Schönsten der Schönen

Schwarz, Rot, Beige - mit seiner auf drei Farben konzentrierten Umschlaggestaltung hat die deutsche Ausgabe von Paul Austers "4 3 2 1" einen Preis als "Schönstes deutsches Buch 2017" gewonnen. Insgesamt 25 Bücher in fünf Kategorien hat die Jury ausgewählt.

04.07.2017

Die schönsten deutschen Bücher in der Kategorie Allgemeine Literatur 2017. Vergeben wird die Auszeichnung von der Stiftung Buchkunst.
Die schönsten deutschen Bücher in der Kategorie Allgemeine Literatur. (Uwe Dettmar, Frankfurt am Main)
Die Stiftung Buchkunst hat heute bekanntgegeben, welches für sie die schönsten Bücher des Jahres sind. 25 Titel in fünf Kategorien werden ausgezeichnet, darunter nicht nur Bildbände oder Schmuckeditionen, sondern auch Sachbücher und Romane, Paul Austers "4 3 2 1" zum Beispiel, "Morgen mehr" von Tilman Rammstedt. Gleich zwei Jurys haben in einem gestaffelten Verfahren darüber abgestimmt, wer die Schönsten im ganzen Land sind.
Nach welchen Kriterien, und zwar nicht nur visuellen, die Auswahl erfolgt, erklärt Katharina Hesse von der Stiftung Buchkunst im "Büchermarkt".
Die schönsten deutschen Bücher 2017
Paul Auster
4 3 2 1
Voltaire
Der Fanatismus oder Mohammed
Tilman Rammstedt
Morgen mehr
Sebastian Rether
FOC / FEUER
Jan Küveler
Theater hassen
Eine dramatische Beziehung
Mit 15 künstlerischen und wissenschaftlichen Beiträgen
anderes wissen
Kunstformen der Theorie
Franziska Morlok, Miriam Waszelewski
Vom Blatt zum Blättern
Falzen, Heften, Binden für Gestalter
Matthias Böttger, Stefan Carsten, Ludwig Engel u. a.
Spekulationen Transformationen
Ulrike Surmann, Mirjam Verhey
glauben
Andachtsbildchen von A - Z
Till Briegleb
bogevischs buero gewohnt
Sandra Walti, Tina Schmid
REX, ROXY, ROYAL
Eine Reise durch die schweizer Kinolandschaft
Ursula Heinzelmann
Monsieur Vuong
Das Kochbuch
Nicole Klauß
Die neue Trinkkultur
Speisen perfekt begleiten ohne Alkohol
Matthias F. Mangold
Das Prinzip Kochen
Kochen lernen? Im Prinzip 'ne Kleinigkeit!
Michael Merkel,Kay-Peter Suchowa
Der Harburger Binnenhafen
Annett Gröschner, Arwed Messmer, Florian Ebner u.a.
Inventarisierung der Macht
Die Berliner Mauer aus anderer Sicht
Olivier Kaeppelin, Danièle Cohn, Ulf Jensen u.a.
A.R. Penck. Rites de passage
Max Eicke
Dominas
Vincent Munier
Im eisigen Weiß
Pierre Pané-Farré
Soirée Fantastique.
Plakate der Druckerei Oskar Leiner in Leipzig. Mit Fotografien von Alexander Seitz.
Felix Bork
Oh, ein Tier!
Bestimmungs-Buch
Frank Viva
Ganz weit weg
Eine Geschichte in zwei Richtungen
Hilal Sezgin
Wieso? Weshalb? Vegan!
Warum Tiere Rechte haben und Schnitzel schlecht für das Klima sind
Martin Baltscheit
Die Nacht des Elefanten
Julie Völk
Guten Morgen, kleine Straßenbahn!