Asienreise
Putin in Vietnam eingetroffen - Abkommen mit Nordkorea

Der russische Präsident Putin ist zu einem Staatsbesuch in Vietnam eingetroffen.

19.06.2024
    Russlands Präsident Wladimir Putin geht bei seiner Ankunft in Vietnam am Noi Bai International Airport in Hanoi am 20. Juni 2024 zu einem Auto. Foto: Nhac Nguyen / AFP
    Der russische Präsident Putin ist zu einem Staatsbesuch in Vietnam eingetroffen. (AFP / NHAC NGUYEN)
    Geplant sind dort Gespräche mit der kommunistischen Führung des Landes.
    Zuvor hatte Putin erstmals seit 24 Jahren Nordkorea besucht. Gemeinsam mit Machthaber Kim hatte er ein Abkommen geschlossen, das Russland und Nordkorea jeweils verpflichtet, sich im Angriffsfall militärisch beizustehen. Was das konkret bedeutet, blieb bisher unklar. Kim signalisierte volle Unterstützung für Russlands Krieg in der Ukraine.
    Westliche Beobachter gehen davon aus, dass das international isolierte Nordkorea Russland Waffen und Munition für seinen Krieg gegen die Ukraine liefert. Die Führung in Pjöngjang bestreitet dies.
    Diese Nachricht wurde am 19.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.