Samstag, 04. Februar 2023

Ukraine und Leopard-2-Panzer
Melnyk: Es geht nicht ohne Kampfpanzer westlicher Bauart

Die besetzten Gebiete könnten nur mit schwerem Gerät befreit werden, sagte der ukrainische Vize-Außenminister Andrij Melnyk. Deutschland habe auch schon Panzerhaubitzen geliefert. „Wieso sollte jetzt beim Leopard eine rote Linie überschritten sein?“

May, Philipp | 21. Januar 2023, 07:15 Uhr

Andrij Melnyk, Vizeaußenminister der Ukraine und ehemaliger Botschafter seines Landes in Deutschland
Der Leopard-Panzer sei der einzige Kampfpanzer, der sehr zahlreich vorhanden sei, betonte Andrij Melnyk. 13 europäische Staaten hätten ihn und eine gemeinsame Lieferung werde blockiert, solange die politische Entscheidung in Berlin nicht getroffen werde. (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)