Donnerstag, 28. September 2023

Diplomatischer Konflikt
Russland und Deutschland weisen offenbar gegenseitig Diplomaten aus

Russland und Deutschland weisen offenbar erneut gegenseitig Diplomaten aus.

22.04.2023

    Zu sehen ist ein Turm der Russischen Botschaft in Berlin mit der Fahne Russlands.
    Russlands Botschaft in Berlin: Offenbar reduzieren Deutschland und Russland jeweils ihr diplomatisches Personal. (imago images/Jürgen Ritter)
    Das Verteidigungsministerium in Moskau kündigte heute an, dass mehr als 20 deutsche Diplomaten Russland verlassen müssten. Laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" verließ zudem eine zweistellige Zahl russischer Diplomaten Deutschland mit einer russischen Regierungsmaschine. Das Auswärtige Amt in Berin hielt sich hingegen bedeckt und sprach nicht von einer Ausweisung. Es erklärte, dass beide Länder in den vergangenen Wochen "zu Fragen der personellen Besetzung der jeweiligen Auslandsvertretungen in Kontakt" gestanden hätten. Die Ausreise von russischen Botschaftsangehörigen stehe damit in Zusammenhang. Hintergrund sind Vorwürfe, dass Mitarbeiter russischer Geheimdienste als Diplomaten getarnt spionieren.

    Weiterführende Informationen

    In unserem Newsblog zum Krieg in der Ukraine und seinen Auswirkungen finden Sie einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen.
    Diese Nachricht wurde am 22.04.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.