Archiv

Sankt PauliGemeinsam gegen Party-Boom und Gentrifizierung

Hamburgs Vergnügungsviertel, die Reeperbahn auf St. Pauli, ist über Deutschland hinaus bekannt. Hier wird gefeiert, gesoffen und getanzt. Hier halten an den Wochenenden Reisebusse aus ganz Europa und entlassen Touristen auf den Kiez, die die Nacht zum Tag machen. Viele sprechen bereits von Ausverkauf.

Von Axel Schröder | 08.06.2019

Man sieht Grasflächen mit Palmen, dahinter den Hafen
Park Fiction im Stadtteil St. Pauli: ein Nachbarschaftsprojekt (Deutschlandradio / Axel Schröder)
Diejenigen, die auf St. Pauli wohnen, versuchen sich mit dem Trubel zu arrangieren. Und sie engagieren sich in etlichen Projekten, damit ihr Viertel trotz Party-Boom und steigenden Mieten seinen Charme behält. Wie viel Arbeit das ist, wie viel Idealismus und wie viel Zusammenhalt dafür nötig sind, das erklärt Axel Schröder in seinem Wochenendjournal.