Samstag, 13. August 2022

Residential Schools in Kanada
Schulen, die zur Hölle wurden

Tausende indigene Kinder wurden zwischen 1870 und 1996 in Kanada von ihren Familien getrennt und in Internaten untergebracht. Oft wurden sie dort sexuell missbraucht, viele starben. Die Aufarbeitung dieses Kapitels der kanadischen Geschichte hat erst begonnen - und wird die Gesellschaft noch lange beschäftigen.

Mücke, Peter | 02. Juli 2022, 18:40 Uhr

Ende Mai 2022 wurden die sterblichen Überreste von 215 Kindern auf dem Gelände der Kamloops Residential School (British Colombia) gefunden. Die Schuhe sollen an die Opfer erinnern.
Ende Mai 2022 wurden die sterblichen Überreste von 215 Kindern auf dem Gelände der Kamloops Residential School (British Colombia) gefunden. Die Schuhe sollen an die Opfer erinnern. (IMAGO/NurPhoto)