Archiv

Österreich
Schwere Panne bei Wahl des neuen SPÖ-Chefs

Bei den österreichischen Sozialdemokraten hat es bei der Wahl zum Parteivorsitz am Wochenende eine Panne gegeben.

08.06.2023
    Die Bundesgeschäftsstelle der Sozialdemokratischen Partei Österreichs mit dem Logo SPÖ.
    Der SPÖ ist bei der Wahl eines neuen Vorsitzenden ein schwerer Fehler unterlaufen. (dpa/PictureAllianz/Marijan Murat)
    Wie die Oppositionspartei SPÖ mitteilte, erhielt nicht der zum neuen Parteichef gekürte Hans Peter Doskozil, sondern sein Konkurrent Andreas Babler die meisten Stimmen. Nach Angaben der Wahlkommission wurden bei der Übertragung der Ergebnisse in eine Tabelle versehentlich Stimmen vertauscht. Der Fehler sei bei einer Neuauszählung zufällig entdeckt worden. Die Partei habe sich bei Doskozil entschuldigt. Neuer SPÖ-Chef ist nunmehr Andreas Babler.
    Diese Nachricht wurde am 05.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.