Dienstag, 21. Mai 2024

Ukraine
Slowakei kündigt eine engere Zusammenarbeit an

Die Slowakei und die Ukraine wollen künftig enger zusammenarbeiten.

11.04.2024
    Der slowakische Regierungschef Robert Fico (r.), begrüßt Denys Schmyhal, Ministerpräsident der Ukraine, bei einem Treffen in der Ostslowakei.
    Der slowakische Regierungschef Robert Fico (r.), begrüßt Denys Schmyhal, Ministerpräsident der Ukraine, bei einem Treffen in der Ostslowakei. (dpa / Ivan Frantisek )
    Bei einem Treffen in der Ostslowakei vereinbarten die Regierungen beider Länder Kooperationen im Energiebereich und einen Ausbau der Verkehrsverbindungen. Zudem bekräftigte der slowakische Regierungschef Fico seine Unterstützung für einen EU-Beitritt der Ukraine.
    Der ukrainische Ministerpräsident Schmyhal sprach nach dem Treffen von einem markanten Fortschritt. Im Laufe des Jahres wolle man auch die Rüstungs-Zusammenarbeit auf eine neue Grundlage stellen. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern hatten sich zuletzt deutlich abgekühlt. Fico hatte nach seiner Wahl im vergangenen Herbst die Militärhilfen für die Ukraine eingestellt und sich wiederholt russlandfreundlich geäußert.
    Diese Nachricht wurde am 11.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.