Freitag, 23. Februar 2024

Kulturelle Aneignung
Soziologin: Solche Diskussionen sind ein zivilisatorischer Gewinn

Nutzt der Diskurs um kulturelle Aneignungen unserer Gesellschaft? Die Soziologin Paula-Irene Villa Braslavsky findet, dass dadurch zumindest die Fähigkeit der Menschen gestärkt wird, anderen zuzuhören und sich auf fremde Argumente einzulassen.

Thorsten Jantschek | 21. Januar 2024, 09:30 Uhr
Eine junge Frau trägt Dreadlocks und dreht sich mit ihrem Hula-hoop Reifen  vor einem großen Graffiti.
Dürfen weiße Menschen Dreadlocks tragen? Auch um diese Frage entfachen sich Debatten über kulturelle Aneignung. (picture alliance / prisma / Heeb Christian)