Donnerstag, 18. August 2022

Politologin von Steinsdorff
"Putin hat Rationalität verloren"

Mit dem Angriff gegen die Ukraine am 24. Februar habe der russische Präsident Wladimir Putin seine Rationalität und sein interessengeleitetes Handeln aufgegeben, sagte die Politologin Silvia von Steinsdorff im Dlf. Putin habe sich allerdings verkalkuliert. Die beste Variante wäre nun, ein gesichtswahrendes Ergebnis herzustellen.Es sei sehr wichtig darüber nachzudenken, wie eine neue Ordnung gestaltet werden könne, betonte die Wissenschaftlerin.

Götzke, Manfred | 13. März 2022, 08:11 Uhr

Russlands Präsident Wladimir Putin an einem Schreibtisch, hinter ihm Fahnen
Die Hoffnung auf eine dauerhafte Partnerschaft zwischen Russland und dem Westen sei schon lange geschwunden, sagt die Politologin Silvia von Steinsdorff (picture alliance / dpa / Russian Presidential Press and Information Office / TASS / Alexei Druzhinin)