Freitag, 12. April 2024

Strompreis
Großer Kostentreiber ist der Netzausbau

Der Trend beim Strompreis: Strom aus erneuerbaren Quellen wird günstiger, konventionell produzierter dagegen teurer. Ein Kostenfaktor sei auch der Netzausbau. Bei diesem müsse Deutschland aufholen, so der Präsident der Bundesnetzagentur Klaus Müller.

Schmidt-Mattern, Barbara | 04. Januar 2024, 07:16 Uhr
Kühlturm von Kohlekraftwerk und Windräder in Landschaft.
Bergfest für die Energiewende: Laut Zahlen der Bundesnetzagentur kam 2023 erstmals mehr als die Hälfte des Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Quellen. (IMAGO / Panama Pictures / IMAGO / Christoph Hardt)