Montag, 20. Mai 2024

Design-Ausstellung
Oberhausen und die dunkle Seite des Mondes

Das Pink-Floyd-Album „Dark Side of the Moon“ ist legendär: Das Cover ist aktuell Teil einer Ausstellung in Oberhausen. Doch der Mond hat keine dunkle, dafür aber eine Rückseite – und dort ist es genauso hell wie auf der der Erde zugewandten Seite.

Lorenzen, Dirk | 10. April 2024, 02:57 Uhr
Aubrey Powell von der Designagentur Hipgnosis präsentiert das Design für "Dark Side of the Moon" von Pik Floyd.
Aubrey Powell von der Designagentur Hipgnosis und eine Cover-Idee wie aus dem Physiklehrbuch: Ein Prisma zerlegt das weiße Sonnenlicht in seine Farben – das geht auch auf der Rückseite des Mondes. (imago / Everett Collection)