Dienstag, 23. April 2024

Großer Astronom
Kohoutek, der Prager Frühling und ein Komet

Ende 2023 ist der tschechische Astronom Luboš Kohoutek gestorben. Nach der Niederschlagung der Demokratiebewegung des "Prager Frühlings" 1968 verließ er sein Heimatland und arbeitete an der Hamburger Sternwarte.

Lorenzen, Dirk | 13. März 2024, 02:57 Uhr
Luboš Kohoutek steht im Mission Operations Control Room im Johnson Space Center.
Luboš Kohoutek entdeckte zahlreiche Kometen und Asteroiden. Einige wurden nach ihm benannt. Der gebürtige Tscheche starb am 30. Dezember 2023. (imago images / JMH-Galaxy-Contact)