Freitag, 01. März 2024

NASA-ESA-Konkurrenz
Südafrika will mit China zum Mond

In den 2030er-Jahren soll nahe dem Mondsüdpol eine internationale Forschungsstation entstehen. Die Führung dieses Projekts haben China und Russland – einige andere Länder nehmen ebenfalls teil, jetzt auch Südafrika.

Lorenzen, Dirk | 17. Januar 2024, 02:57 Uhr
Blick auf die Kraterlandschaft der Oberfläche des Mondes.
Der Mondsüdpol ist der Sehnsuchtsort vieler Raumfahrtnationen; auch Südafrika möchte sich an der dort geplanten chinesischen Station beteiligen. (NASA/Clementine)