Dienstag, 21. Mai 2024

Virgin Galactic
Das Ende der Hochatmosphärenhüpfer

Einst träumte der britische Milliardär Richard Branson von der Ära des Weltraumtourismus. Doch sein Unternehmen Virgin Galactic stellt die Flüge in gut achtzig Kilometer Höhe demnächst ein. Der Traum vom Hüpfer in die Hochatmosphäre scheint geplatzt.

Lorenzen, Dirk | 27. April 2024, 02:05 Uhr
Das Weltraumflugzeug Unity von Virgin Galactic bei einem Testflug.
Das Weltraumflugzeug Unity von Virgin Galactic bietet nur vier Passagieren Platz - ein Ticket für drei Minuten Schwerelosigkeit kostete rund eine halbe Million Euro. (imago images / Cover-Images / via www.imago-images.de)