Freitag, 30. September 2022

EU-Sanktionen gegen Ungarn
Europapolitiker Freund: „Ungarn ist keine Demokratie mehr“

Wegen Verstößen gegen die Rechtsstaatlichkeit will die EU Ungarn Fördermittel in Höhe von 7,5 Milliarden Euro kürzen. Weil aber alle Gelder von Korruption bedroht sein, fordert der grüne EU-Abgeordnete Daniel Freund alle Zahlungen einzustellen.

Heinlein, Stefan | 19. September 2022, 08:23 Uhr

Ungarns Premierminister Viktor Orbán, so der Vorwurf der EU, habe Rechtsstaatlichkeit abgebaut.
Ungarns Premierminister Viktor Orbán steht vor vier Europafahnen (picture alliance / dpa / BELGA / Nicolas Maeterlinck)