Mittwoch, 24. April 2024

Archiv

Flughafenstreik
Tausende Passagiere könnten durch Warnstreik betroffen sein

An den Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart dürfter ein für morgen geplanter Warnstreik den Betrieb größtenteils lahmlegen.

16.03.2023
    Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Männer in Verdi-Westen gehen durch den Flughafen in Düsseldorf. Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder zu Warnstreiks an den nordrhein-westfälischen Flughäfen und im öffentlichen Dienst aufgerufen.
    Warnstreik am Flughafen Düsseldorf. (Federico Gambarini/dpa)
    Nach Angaben des Flughafenverbandes ADV sind an den drei Airports insgesamt rund 680 Flüge mit mehr als 89.000 Passagieren gestrichen worden.
    Der 24-stündige Warnstreik beginnt bereits in der kommenden Nacht. Die Gewerkschaft Verdi will damit den Druck in der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes sowie bei den Verhandlungen mit privaten Sicherheitsdienstleistern an Flughäfen erhöhen. Die Gerspräche sollen Ende März weitergehen.
    Diese Nachricht wurde am 16.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.