Selenskyj in Brüssel
Belgien verspricht 30 F16-Kampfjets

Die Ukraine und Belgien haben ein bilaterales Sicherheitsabkommen abgeschlossen, das auch die Lieferung von Kampfjets vorsieht. Beim Treffen der EU-Verteidigungsminister verschärft sich indes die Debatte um den Einsatz westlicher Waffen in Russland.

Remme, Klaus | 28. Mai 2024, 13:25 Uhr
Außenministerin Hadja Lahbib, der ukrainische Präsident Selenskyj, Premierminister Alexander De Croo und Verteidigungsminister Ludivine Dedonder stehen vor Kameras und zeigen das eben signierte bilaterale Sicherheitsabkkommen zwischen der Ukraine und Belgien.
Auch mit Belgien hat die Ukraine nun ein bilaterales Sicherheitsabkommen - tags zuvor hatte Selenskyj bereits ein Abkommen mit Spanien unterzeichnet. (IMAGO / Belga / IMAGO / POOL DIDIER LEBRUN)