Anklage gegen Trump
Früherer US-Präsident plädiert vor Gericht auf "nicht schuldig"

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat bei der Verlesung der Anklage vor einem Bundesgericht in Washington auf "nicht schuldig" plädiert. Er habe nur seine Meinung geäußert. Die nächste Anhörung soll am 28. August stattfinden.

Simon, Doris | 04. August 2023, 05:06 Uhr
Der frühere US-Präsident Donald Trump schreitet die Treppe eines Flugzeugs hinab. Er befindet sich auf dem Weg zum Prozess vor einem Bundesgericht in Washington D.C. am 03.08.2023
Die Verteidigung wird wohl versuchen, das Verfahren in die Länge zu ziehen, die Anklage will den Prozess rasch durchführen. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Alex Brandon)