Freitag, 01. März 2024

Baden-Württemberg
Tübingens OB Palmer will offenbar bei Kommunalwahlen für Freie Wähler antreten

Der parteilose Tübinger Oberbürgermeister Palmer will offenbar bei den Kommunalwahlen in Baden-Württemberg im kommenden Jahr für die Freien Wähler antreten.

03.12.2023
    Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer.
    Umstritten: Boris Palmer. (picture alliance / Pressebildagentur Ulmer)
    Nach Angaben des Südwestrundfunks soll er für deren Fraktion im Tübinger Kreistag kandidieren. Fraktionschef Hölsch sagte dem Sender, Palmer passe gut in seine Truppe. Palmer selbst verwies er auf eine morgige Pressekonferenz. Der Landesverband der Freien Wähler Baden-Württemberg ist keine Partei, sondern ein Verein.
    Der 51-jährige Palmer ist seit 2007 Oberbürgermeister in Tübingen und hat immer wieder für Kontroversen mit Äußerungen etwa zur Flüchtlingspolitik gesorgt, die teils als rassistisch kritisiert wurden. Im Mai war er bei den Grünen ausgetreten.
    Diese Nachricht wurde am 03.12.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.