Montag, 26. Februar 2024

Scharfes Asylgesetz
Rishi Sunak will illegale Migration über den Ärmelkanal stoppen

Internierungslager und schnelle Abschiebung: Mit einem neuen Asylgesetz will der britische Premierminister Rishi Sunak Bootsmigranten vor der Überfahrt über den Ärmelkanal abschrecken. Doch rechtlich scheint das geplante Gesetz kaum haltbar zu sein.

Heuer, Christine | 08. März 2023, 09:15 Uhr
Ausgestellte Boote in einer Halle, die früher von Migranten genutzt worden sind, um den Ärmelkanal nach Großbritannien zu überqueren
Die Migration über den Ärmelkanal hat drastisch zugenommen. Zählte das britische Innenministerium im Jahr 2022 noch 45.000 Flüchtlinge, gehen die Prognosen für 2023 von 85.000 Migranten aus. 2018 waren gar erst 300 Bootsmigranten über den Ärmelkanal gekommen. (Getty Images / E4C)