Archiv

Statistisches Bundesamt
Umsatz im Einzelhandel geht wieder leicht zurück

Der Umsatz im Einzelhandel ist im Februar erneut gesunken.

31.03.2023
    Eine Frau schiebt einen Einkaufswagen durch den Supermarkt.
    Der Umsatz im Einzelhandel im Februar sank. (picture alliance / Pressefoto Korb / Micha Korb)
    Die Händler setzten im Februar 0,5 Prozent weniger um als im Vormonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Inflationsbereinigt sank der Umsatz sogar um 1,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat verzeichnete der Einzelhandel ein reales Umsatzminus von 7,1 Prozent.
    Als Grund für den Rückgang nennen die Statistiker die anhaltend hohe Inflation.
    Diese Nachricht wurde am 31.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.