UN-Mandat in Mali
Die Minusma-Mission steht vor dem Aus

Unter deutscher Beteiligung soll seit 2013 die UN-Mission Minusma in Mali zur Stabilisierung des Landes beitragen. Ein Jahrzehnt später fordert die malische Regierung den Abzug der Blauhelme. Der Vorwurf: Die Minusma hat ihr Ziel nicht erreicht.

Rühl, Bettina | 28. Juni 2023, 18:40 Uhr
Patrouille der UN-Mission MInusma im Dorf Bagoundje, ein deutscher Blauhelm Soldat mit Sturmgewehr in Mali, 2020.
Gegen den erklärten Willen der malischen Regierung kann die UN-Mission Minusma kaum fortgesetzt werden. Es wird erwartet, dass die Blauhelme noch rund ein Jahr für den Abzug haben. Der Bundestag hatte das Mandat im Mai 2023 ohnehin nur noch um ein Jahr verlängert. (imago / Joerg Boethling)