Freitag, 12. April 2024

Vereinte Nationen
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Als die Vereinten Nationen 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verkündeten, sollte es eine "Magna Carta" für alle Völker und alle Zeiten sein. Doch bis heute krankt die Erklärung daran, dass sie vor allem als westliches Dokument gilt.

Bertsch, Matthias | 10. Dezember 2023, 09:05 Uhr
Die UN-Vollversammlung verabschiedet am 10.12.1948 im Palais de Chaillot in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.
Die UN-Vollversammlung verabschiedete am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. (picture-alliance / dpa / epa AFP archiv)