Archiv

Brandenburg
Waldbrand bei Jüterbog sorgt für verschärfte Einsatzlage

Zehn Tage nach dem Ausbruch des Waldbrands bei Jüterbog in Brandenburg ist der Einsatzlage höhergestuft worden.

09.06.2023
    Flammen schlagen in die Höhe und Rauch steigt auf bei Nacht in einem Waldstück nahe Jüterbog.
    Der Wind hat den Waldbrand nahe Jüterbog weiter angefacht. (picture alliance / dpa / Cevin Dettlaff)
    Ein Sprecher des Landkreises Teltow-Fläming teilte mit, dass eine Großschadenslage ausgerufen wurde. Dadurch liege die Einsatzleitung nun beim Landkreis und nicht mehr bei der Stadt Jüterbog. Dies ermögliche zusätzliche Einsatzkräfte und Fahrzeuge.
    Wind facht das Feuer weiterhin an. Das mehr als 600 Hektar große Brandgebiet liegt auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz. Wegen Explosionsgefahr kann das Gelände nicht betreten werden.
    Diese Nachricht wurde am 09.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.