Freitag, 30. September 2022

Wissenschaftsjahr 2022
Wenn sich Bürgerinnen und Wissenschaft auf Augenhöhe begegnen

14.000 Fragen wurden beim Wissenschaftsjahr 2022 eingereicht. Forschung komme noch zu wenig in der Gesellschaft an, sagte Wissenschaftsvertreterin Stefanie Moltenhagen-Schnöring im Dlf.

Jahn, Thekla | 18. August 2022, 14:36 Uhr

Stefanie Molthagen-Schnoering, Uni für for Technologie und Ökonomie, Monika Buchenscheit, Mitglied des Citizen Panel, Katja Becker, Präsidentin 'Deutsche Forschungsgemeinschaft' und Wissenschafts- und Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger.
Nachhaltigkeit beschäftige die Menschen besonders, das zeigten die Fragen, sagte Monika Buchenscheit vom Citizen Panel. (pa/AP/Michael Sohn)