Mittwoch, 05. Oktober 2022

Armutsforscher zu Energiekrise
Butterwegge: Entsolidarisierungstendenzen in der Gesellschaft

Angesichts der hohen Inflation und steigender Energiepreise fordert der Armuts- und Ungleichheitsforscher Christoph Butterwegge "passgenaue Hilfen" für diejenigen, die am meisten benachteiligt sind. Es sei Aufgabe der Politik dafür zu sorgen, „dass sich die Menschen das Heizen überhaupt leisten können“, sagte Butterwegge im Dlf. Dabei müssten auch die Sanktionen gegen Russland hinterfragt werden.

Allroggen, Antje | 17. Juli 2022, 08:12 Uhr

Der Kölner Ungleichheits- und Armutsforscher Christoph Butterwegge
Der Kölner Ungleichheits- und Armutsforscher Christoph Butterwegge (imago images/epd/Guido Schiefer )