Archiv

Öffentlicher Dienst
Wieder Warnstreiks in mehreren Bundesländern

Auch heute haben Beschäftigte im Öffentlichen Dienst wieder die Arbeit niedergelegt.

21.03.2023
    Bayern, München: Beschäftigte im öffentlichen Dienst nehmen auf dem Marienplatz an einem Warnstreik teil. Zahlreiche kommunale Betriebe bleiben am Dienstag geschlossen.
    Warnstreiks im öffentlichen Dienst (Sven Hoppe/dpa)
    In vielen Städten fuhren nach einem Aufruf der Gewerkschaft Verdi keine Busse und Bahnen mehr. Auch Beschäftigte in Verwaltungen, Kitas, Jobcentern und Sparkassen legten die Arbeit nieder. Anlässlich der Verkehrsministerkonferenz in Aachen kündigte die Gewerkschaft für Donnerstag weitere Warnstreiks im Nahverkehr in der Region an.
    Gestreikt wurde heute auch an kommunalen Kliniken in mehreren Bundesländern. Die Gewerkschaft Marburger Bund hatte Ärztinnen und Ärzte etwa in Brandenburg, Bremen und Sachsen-Anhalt dazu aufgerufen. In Berlin streikten außerdem zahlreiche Lehrkräfte.
    Diese Nachricht wurde am 21.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.