Mittwoch, 07. Dezember 2022

Archiv

Zu Hause aufgenommen
Das Duo Opal Ocean

"Progressiver Akustik-Rock" nennen der Franzose Alex Champ und der Neuseeländer Nadav Tabak das, was sie als Duo Opal Ocean auf akustischen Gitarren spielen. Ihr schnelles, rhythmisch komplexes Spiel verbinden sie mit Flamenco-Elementen und elektronischen Soundeffekten.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 20.08.2021

    Zwei Männer mit langen, schwarzen Haaren und akustischen Gitarren sitzen auf einem Stein nebeneinander.
    Von der Straßenmusik auf große Bühnen: Alex Champ und Nadav Tabak sind das Opal Ocean. (Opal Ocean / Alexandre Champagnat)
    Zwei Musiker mit langen schwarzen Haaren, zwei Akustikgitarren, zwei Paar Füße in Cowboystiefeln, die den schnellen Rhythmus auf den Boden stampfen: So konnte man das Duo Opal Ocean in den Straßen Melbournes oder anderen Städten sehen, wie ihre Finger mit Energie und Tempo über die Saiten ihrer Gitarren flitzen.
    2013 als Straßenmusiker gestartet, 2015 hatte ihr unabhängig veröffentlichter Song "J.A.M." schon Hundertausende Klicks bei YouTube, 2018 erschien ihr Debütalbum "Lost Fables", und Opal Ocean ging auf eine kleine Tour durch Europa. Durch die Pandemie sind die beiden wieder vor allem auf der Straße zu sehen - oder im Deutschlandfunk zu hören.
    Zwei Männer mit langen schwarzen Haaren sitzen mit Akustik-Gitarren auf dem Schoß in einem Tonstudio.
    Opal Ocean in ihrem Homestudio "Cave" (Alexandre Champagnat )