Sonntag, 02. Oktober 2022

Archiv

Zu Hause aufgenommen
Die norwegische Band Maldito

Die Band Maldito verarbeitet Blues und Rock zu einem groovig-glühenden Konglomerat - einem verflucht guten, denn das spanische Wort "maldito" bedeutet eben das. Das Quartett aus Trondheim hat im Probenraum für den Dlf aufgenommen, darunter auch Songs seines Debüt-Albums "Heartlands", das Anfang Juni 2021 erschien.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 11.06.2021

    Zwei Gitarristen, ein Bassist und ein Schlagzeuger spielen in ihrem Probenraum: Sie stehen bzw. sitzen zwischen Gitarrenverstärkern, Koffern, Kabeln.
    Ihr Debütalbum "Heartlands" erschien Anfang Juni 2021: Maldito im Probenraum (Torkil Ring)
    2017 waren die vier Norwegen bereits in Deutschland live zu sehen, 2019 spielten sie beim Bluesfest Eutin - seitdem hat die Corona-Pandemie auch diese Band am Vorankommen gehindert. Doch Maldito zeigen sich mit gutem Zusammenspiel und tollen Kompositionen - und jeder der vier Musiker überzeugt an seinem Instrument.
    Maldito:
    Vegard Trenmo Ring, Gesang, Gitarre
    Bendik A. Brevik, Gitarre
    Jon Olav Alstad, Bass
    Gard Rognskog Nødset, Schlagzeug