Freitag, 20. Mai 2022

Archiv

Zu Hause aufgenommen
Gitarrist und Sänger Florian Lohoff

Stilistisch zwischen Funk, Rock, Soul und Pop mit reichlich Blues-Einfluss angesiedelt, zeigt der 1988 in Gera geborene und in Berlin lebende Musiker Florian Lohoff, was für ein charismatischer Songwriter er ist. Zuhause, live & solo – trotz und wegen der Corona-Pandemie!

Am Mikrofon: Tim Schauen | 19.06.2020

Ein junger blonder Mann mit Sonnenbrille hält ein Radiogerät mit ausgezogener Antenne auf der rechten Schulter.
Funk, Blues und Soul: der Berliner Florian Lohoff sendet in mehreren Genres (Laura Maria Holtermann)
Das Auftritts- und Veranstaltungsverbot wegen der Corona-Pandemie trifft auch die Musikbranche hart – und wo keine Konzerte stattfinden, können wir für "On Stage" auch keine aufnehmen. Doch Musikerinnen und Musiker spielen weiterhin: zu Hause, in Küchen, Kellern, Wohnzimmern, auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten. Diese unter ungewöhnlichen Umständen entstandenen Aufnahmen nehmen wir in loser Folge ins Programm. Den Auftakt dieser Reihe macht der Berliner Gitarrist und Sänger Florian Lohoff. Er hat sich selbst: zuhause aufgenommen.
Ein junger Mann mit Baseballkappe sitzt am Schreibtisch vor einem Computer, spielt elektrische Gitarre, die er digital aufnimmt. Rechts neben ihm E-Bass und Zimmerpflanze.
Durch Covid-19 ins Heimstudio gezwungen: Florian Lohoff bei den Aufnahmen zuhause (Laura Maria Holtermann)