China-Strategie
Baerbock: Kritische Infrastruktur besser schützen

China sei Partner, Wettbewerber und strategischer Rivale, betont Außenministerin Annalena Baerbock. Daher müsse Deutschland seine kritische Infrastruktur besser schützen und eine zu große Abhängigkeit vom chinesischen Markt vermeiden.

May, Philipp | 14. Juli 2023, 07:15 Uhr
Außenministerin Annalena Baerbock hält ein Mikrofon und unterstreicht ihre Worte mit einer abwägenden Geste.
China agiere nach innen repressiver und nach außen machtpolitisch offensiver, so Außenministerin Baerbock, darauf müsse Deutschland sich einstellen, gemeinsam mit der EU. (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)