Freitag, 20. Mai 2022

Schriftstellerin Melanie Raabe
„Ich kuratiere sehr genau, was ich in mein Hirn lasse“

Phobien, Traumata, Ängste – die Protagonistinnen in den Büchern der Schriftstellerin Melanie Raabe kommen an ihre Grenzen. Gleich ihr erster Roman, „Die Falle“ von 2015, war ein internationaler Erfolg. Melanie Raabe wuchs als Tochter eines Westafrikaners und einer Deutschen in Thüringen und im Oberbergischen auf. Neben Thrillern schrieb sie Sachbücher über Kreativität und Lady Gaga.

Klaus Pilger | 27. März 2022, 13:30 Uhr

Portrait der Autorin Melanie Raabe
Die Schriftstellerin Melanie Raabe (Marina Weigl)