Sonntagsspaziergang / Archiv /

Aserbeidschan - Land des Feuers

Raena Mammadova erzählt von ihrer Heimat

Blick auf die islamische Altstadt von Baku, Hauptstadt der Kaukasus-Republik Aserbaidschan
Blick auf die islamische Altstadt von Baku, Hauptstadt der Kaukasus-Republik Aserbaidschan (picture alliance / dpa)

Das Land an der Nahtstelle zwischen Europa und Asien ist ein wenig stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit geraten anlässlich des Eurovision Song Contests, der dieses Jahr in Baku stattfand. Für die Aserbeidschaner eine willkommene Gelegenheit, auf Naturschönheiten und die Jahrtausende alte Kultur ihrer Heimat hinzuweisen.

Kritische Stimmen aus dem Ausland betonten hingegen die selbstherrliche Regierungsform und das Fehlen zahlreicher Grundrechte im sogenannten "Land des Feuers".

Wie sieht eine junge Aserbeidschanerin ihr Land? Raena Mammadova lebt und arbeitet in Deutschland, reist aber, so oft es geht, in das Land Ihrer Familie und kommt gerade von einem wochenlangen Aufenthalt in Baku zurück.

Literaturtipps:
"Aserbaidschan", Philine von Oppeln, Gerald Läzer, Gila Altmann, Trescher Verlag,
"Aserbaidschanisch Wort für Wort" (Kauderwelsch Band 214), Raena Mammadova, Reise Kow-How-Verlag, Bielefeld

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Sonntagsspaziergang

IrlandLeben auf dem westlichen Landrücken Europas

Tosendes Meer vor Blasket Island.

Das westlichste Stück irisches Festland ist die Halbinsel Dingle, die wie ein Handteller mit gespitztem Zeigefinger in den Atlantik greift. Ihr Name fällt immer wieder, wenn von einem sehr traditionellen irischen Leben und einer sagenhaften Landschaft berichtet wird.

KultkneipeCurrywurst in Barcelona

Don Bratwurst

In der Kultkneipe "Don Bratwurst" mitten in Barcelona können Touristen und Einheimische riesige Brat- und Currywürste mit Beilagen genießen. Der Inhaber Björn Lenz vermisste das deftige deutsche Essen, als er vor zehn Jahren in die katalanische Hauptstadt kam. Inzwischen tankt so mancher ein bisschen Heimatgefühl bei ihm.

DänemarkFossiliensammeln unterm Kreidefelsen

Blick auf den Strand von Moen, Dänemark

Auf der dänischen Insel Moen gibt es riesige Kreidefelsen. Und sie geben so viele Fossilien frei, dass wirklich jeder fündig wird. Der weiße Strand ist durchbrochen von schwarzem Feuerstein. Ein Museum informiert virtuell über die Geschichte dieses Ortes.