Campus & Karriere / Archiv /

 

Ausgebeutete Doktoranden

Unzureichende Arbeitsbedingungen an deutschen Unis

Andreas Hartmann im Gespräch mit Manfred Götzke

Doktoranden arbeiten oft unbezahlt.
Doktoranden arbeiten oft unbezahlt. (AP)

Falls Günter Wallraff nach seiner Undercover Reportage beim Paketdienstleister GLS ein neues Themenfeld sucht, sollte er sich vielleicht als Doktorand an eine deutsche Uni begeben. Denn auch an staatlichen Universitäten gibt es manchmal durchaus sittenwidrige Arbeitsverhältnisse.

Viele Doktoranden arbeiten mit Leidenschaft – manchmal selbstausbeuterisch. Fast alle schreiben nicht nur ihre eigene Arbeit, sondern geben auch Lehrveranstaltungen. Nur wenigen gehören zu den Glücklichen, die eine bezahlte Stelle haben. Viele arbeiten unbezahlt. Andreas Hartmann, Doktorand an der Uni Freiburg, will daran etwas ändern und hat mit anderen Doktoranden einen offenen Brief an die Landesregierungen formuliert.

Hinweis: Das Gespräch können Sie mindestens bis zum 31.10.2012 als Audio-on-demand abrufen.


Mehr zum Thema:
Promostatus jetzt - der offene Brief der Doktoranden an die Landesregierungen

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Campus & Karriere

StipendienFörderprogramme für die Promotionsvorbereitung

Doktoranden, die nicht als Angestellte an einer Uni promovieren, stehen oft vor einem Finanzierungsproblem. Denn um ein Promotionsstipendium zu erhalten, ist eine aufwendige Bewerbung nötig - und diese kann dauern. Hochschulen vergeben inzwischen Stipendien zum Übergang in die Promotion. Doch nicht alle sind begeistert.

Inklusion in Rheinland-PfalzHerausforderung für Lehrer

Ein Schulkind steht vor einer Tafel, auf der das Wort "Inklusion" geschrieben steht.

Viele Lehrer fühlen sich auf die neue Herausforderung der Inklusion unzureichend vorbereitet. Der Verband Bildung und Erziehung hat in Rheinland-Pfalz eine Lehrerfortbildung zum Thema angeboten, die 15 Workshops waren schnell ausgebucht.

StudienkrediteKonditionen genau überprüfen

Eine junge Frau prüft ihre Kontoauszüge, während sie vor ihrem Laptop sitzt.

Studienkredite gibt es als kurzfristige Überbrückungen oder auch als komplette Studienfinanzierung. Die Auswahl ist enorm. Für wen sich welches Angebot lohnt, hängt von der jeweiligen Lebenssituation ab. Ein paar wichtige Kriterien sollten bei der Entscheidung beachtet werden.