• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 12:30 Uhr Nachrichten
StartseitePISAplusSchwerpunktthema: Welche Rolle soll Homosexualität im Schulunterricht spielen?18.01.2014

BildungsplanSchwerpunktthema: Welche Rolle soll Homosexualität im Schulunterricht spielen?

Über den Entwurf des baden-württembergischen Bildungsplans wird derzeit in ganz Deutschland heftig diskutiert. Letztlich ist der Auslöser nur ein kleiner Vermerk in einem Arbeitspapier der Landesregierung gewesen: "Zusätzlich zu berücksichtigen unter dem Gesichtspunkt der Akzeptanz sexueller Vielfalt".

Moderation: Markus Dichmann

Eine gehisste Regenbogenflagge weht am Hamburger Rathaus. (picture alliance / dpa / Malte Christians)
Die Regenbogenflagge (picture alliance / dpa / Malte Christians)

Jetzt wird über die Grenzen von Schul- und Bildungspolitik hinweg debattiert, welche Rolle Homosexualität im deutschen Schulunterricht zu spielen hat. In Online-Petitionen bringen sich Gegner und Befürworter des Bildungsplans in Stellung. Und gleichzeitig wundern sich viele darüber, welche Emotionen und Ressentiments bei diesem Thema hochkochen.

PISAplus fragt: Wie gehen Lehrer, Schüler und Eltern mit dem Thema Homosexualität im Klassenzimmer und auf dem Schulhof um? Welche Rolle soll das Thema sexuelle Vielfalt im Schulunterricht spielen? Wann und wie soll es den Schülerinnen und Schülern näher gebracht werden? Und welchen Stellenwert soll es in den Lehrplänen einnehmen?

Gesprächsgäste sind:

  • Dr. Roland Peter, Sprecher des Kultusministeriums Baden-Württemberg (Telefon)
  • Stefan Hermann, Direktor des Pädagogisch-Theologischen Zentrums der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (Telefon)
  • Carsten Rees, stellv. Vorsitzender des Landeselternbeirates Baden-Württemberg (Studio Freiburg)
  • Björn Kiefer, Gymnasiallehrer in Odenthal, Botschafter für das Projekt Schule der Vielfalt (Studio Köln)

Als Beiträge sind dazu geplant:

Silvia Lauppe: Durch persönliche Erfahrungen schwinden die Vorurteile

In Leipzig will ein Projekt an Schulen für das Thema Homophobie sensibilisieren.

Eine Sendung mit Hörerbeteiligung über Telefon 00800 – 44 64 44 64 oder per Mail an pisaplus@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk