Corso

Nächste Sendung: 02.03.2015 15:05 Uhr

Sendung vom 28.02.2015

Sendung vom 27.02.2015

Sendung vom 26.02.2015

Sendung vom 25.02.2015

Sendung vom 24.02.2015

Sendung vom 23.02.2015

Sendung vom 21.02.2015

Sendung vom 20.02.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Corso" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Der popkulturelle Rückblick auf 2014 - die wichtigsten Ereignisse und Corso-Gespräche des Jahres.

Musik

Faszination MarimbaDer atemberaubende Tanz der Schlägel

Der Marimbaspieler Alex Jacobowitz aus New York begeistert am 30.6.2000 in den Straßen von Weimar Passanten mit seinem ungewöhnlichen Konzert.  (dpa / Heinz Hirndorf)

Der dänische Komponist Anders Koppel hat mit seinen Konzerten für Marimba und Orchester Maßstäbe gesetzt. Nun liegt die erste Gesamteinspielung vor - hochvirtuos und dabei gleichzeitig hoch musikalisch interpretiert von Marianna Bednarska und dem Aalborg Symphony Orchestra.

Rapper Kontra K"Authentizität ist das Wichtigste"

Der Rapper Kontra K zum Corsogespräch im Kölner Funkhaus. (Deutschlandradio/Adalbert Siniawski)

Der Rapper Kontra K hatte früher das klassische Image des brutalen Jungen von der Straße - mittlerweile hat er sich von diesem Image entfernt. "Ich bin noch zu einem guten Menschen geworden", sagte er im DLF. Seine Musik sei immer ein Spiegel seines momentanen Ichs.

Musikerin MissinCat"Musik spiegelt, was ich im Moment bin"

Singer/Songwriterin Missincat singt im Deutschlandradio Kultur (Deutschlandradio / Oranus Mahmoodi)

Omas Bechstein-Flügel weckte ihre Liebe zur Musik, der Reiz des Unbekannten ließ sie nach Berlin ziehen: Als MissinCat schreibt die gebürtige Italienerin Caterina Barbieri Popsongs – beim dritten Album "Wirewalker" mit eindeutiger Melancholie-Schlagseite.

 

Kultur

Terrormiliz IS zerstört KunstschätzeAufstand gegen die Wirklichkeit

IS-Anhänger zerstören Statuen, laut Angaben des IS in Mossul (Screenshot Propagandavideo "Islamischer Staat")

Die Zerstörung wertvoller historischer Kunstschätze aus altorientalischer Zeit durch die Terrororganisation Islamischer Staat macht sprachlos. Anscheinend geht es dem IS nicht nur um die Zerstörung von Kulturgütern, sondern auch um den Akt des Auslöschens an sich.

Rapper Kontra K"Authentizität ist das Wichtigste"

Der Rapper Kontra K zum Corsogespräch im Kölner Funkhaus. (Deutschlandradio/Adalbert Siniawski)

Der Rapper Kontra K hatte früher das klassische Image des brutalen Jungen von der Straße - mittlerweile hat er sich von diesem Image entfernt. "Ich bin noch zu einem guten Menschen geworden", sagte er im DLF. Seine Musik sei immer ein Spiegel seines momentanen Ichs.

IS beschädigt antike Bildnisse"Eine Zerstörung, die wirklich ins Herz der Kulturgeschichte trifft"

IS-Anhänger zerstören Statuen, laut Angaben des IS in Mossul (Screenshot Propagandavideo "Islamischer Staat")

Die Zerstörung antiker Bilder durch den IS im Nordirak sei ein Angriff auf das vorislamische Kulturerbe und die heutige Art und Weise, mit Kulturerbe umzugehen, sagte Markus Hilgert, Direktor des Vorderasiatischen Museums Berlin im DLF. Deutschland und andere Staaten müssten ärmeren Ländern helfen, ihre Kulturgüter gegen solche Angriffe zu schützen.