Corso

Nächste Sendung: 22.05.2015 15:05 Uhr

Möge die Macht mit dir sein -
Star-Wars-Austellung in Köln

Zurück in die Zukunst -
Das Gold und Platin verwöhnte Produzenten- und Musiker-Duo SDP aus Berlin pflegt auf ihrem neuen Album die stilistische Vielfalt

Is Was?! -
Der satirische Wochenrückblick

Lost Music -
Der Musiker und Tontechniker Mario Buchinger im Corso-Gespräch mit Achim Hahn über Sinn und Unsinn des digitalen Musikkonsumierens und -produzierens

Am Mikrofon: Achim Hahn

Sendung vom 21.05.2015

Sendung vom 20.05.2015

Sendung vom 19.05.2015

Sendung vom 18.05.2015

Sendung vom 16.05.2015

Sendung vom 15.05.2015

Sendung vom 14.05.2015

Sendung vom 13.05.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Corso" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Der popkulturelle Rückblick auf 2014 - die wichtigsten Ereignisse und Corso-Gespräche des Jahres.

Mein Klassiker

Mein Klassiker "Ein Film, der das Leben verändern kann"

15 Jahre "Mein Klassiker"Rebellen und Querdenker

Das zeitgenössische Porträt zeigt den amerikanischen Schriftsteller Mark Twain (1835-1910).  (picture alliance / dpa / Bifab)

"Mein Klassiker ist ..." - diesen Satz hören Sie bei "Corso" jede Woche aus prominenten Mündern. In den vergangenen 15 Jahren haben uns mehr als 700 Schauspieler, Musiker, Künstler, Kabarettisten und andere Persönlichkeiten ihre Klassiker verraten.

Herbert Grönemeyer hat seinen Klassiker zum Fressen gern

Fritz Kalkbrenner hört "Like Water for Chocolate" von Common

Mein Klassiker - SpezialInspirierende Bildergeschichten

Vicco von Bülow hält die Büste der Hauptfigur seiner Karikaturen, einem korrekt gekleideten Strichmännchen mit Knollennase, im Arm. (picture-alliance / dpa / Karlheinz Schindler)

In "Mein Klassiker" verraten Prominente seit 15 Jahren ihre liebsten Schriftsteller, Bands, Alben, ihr Lieblingsessen oder was für sie sonst noch den Status eines Klassikers hat. In der heutigen Spezialausgabe gibt es einen Rückblick auf alle Klassiker, die mit Comic oder Illustration zu tun hatten.

Mein Klassiker DJ Westbam und der einzig wahre Plattenspieler

 

Musik

Musikalische GrundschulePositive Effekte in vielen Bereichen

Eine Lehrerin unterrichtet Migrantenkinder in Deutsch (imago/Sämmer)

Sie singen und tanzen, reimen, rappen und trommeln – nicht nur im Musikunterricht, sondern in allen Schulfächern. Rund 200.000 Schüler in 400 Schulen werden seit zehn Jahren im Projekt Musikalische Grundschule gefördert. Heute wird das Jubiläum in Hessen auf dem Frankfurter Opernplatz gefeiert, denn die Bilanz ist überaus positiv.

MonophonicsEin Traum ist wahr geworden

Die US-Band Monophonics bei einem Auftritt im Juli 2014 in Paris. (Imago / PanoramiC)

Wenn sich eine Band "Monophonics" nennt, könnte man meinen, dass sie irgendwas mit dem musikalischen Begriff der "Monophonie" zu tun hat. Das Gegenteil ist der Fall. Die Musik der Monophonics aus San Francisco ist alles andere als monoton. Fans hat die Band besonders auch in Deutschland.

Kammermusik von Simone MovioKlänge in verhüllenden Schichten

Ein Saxophonspieler (imago / Tillmann )

Leichte Unterhaltung sind die jetzt erschienenen vier Stücke des italienischen Komponisten Simone Movio nicht. Doch wer sich auf seine Musik einlässt, den nimmt Movio aber mit auf eine Reise in eine Art Traumwald, in dem physikalische Gesetzmäsigkeiten von Zeit und Raum ausgehebelt scheinen.

 

Kultur

Aktionstag gegen TTIP"Der Schutz von Kultur und Medien ist nicht verhandelbar"

Die Generalsekretärin der Autorenvereinigung PEN, Regula Venske (picture alliance / dpa)

Mit einem Aktionstag gegen das Freihandelsabkommen TTIP haben die deutschen Kulturverbände ihre Forderung nach einem ausdrücklichen Schutz von Medien und Urheberrecht bekräftigt. Das sei auch nicht verhandelbar, sagte die Generalsekretärin des PEN-Zentrums Deutschland, Regula Venske, im DLF.

"Das Kongo-Tribunal" von Milo Rau"Meines Erachtens ist das ein Wirtschaftskrieg"

Der Schweizer Theaterregisseur Milo Rau (dpa / picture alliance / TASS / Novoderezhkin Anton)

Ein Tribunal zum Kongo-Krieg als Film und Live-Performance - in seinem aktuellen Projekt fragt der Schweizer Regisseur Milo Rau: "Was sind die Anlässe für diesen Krieg, der einfach nicht aufhören will seit 20 Jahren?" Er versteht sich dabei als "Arrangeur eines politischen Meetings, eines Tribunals in der Tradition des Vietnam-Tribunals, vielleicht sogar des Nürnberger Tribunals".

Ehemalige SowjetrublikenFernsehen für die Minderheit

Der russische Präsiden stellt sich im Staatsfernsehen Bürgerfragen und ist auf vielen Bildschirmen in einem TV-Geschäft zu sehen.  (picture alliance / dpa / Evgeny Biyatov)

Die russischsprachigen Minderheiten im Baltikum, aber auch in Armenien, Georgien und Moldau informieren sich meist über Moskauer Fernsehkanäle. Der Grund: Es gibt in all den Ländern keine eigenen, russischsprachigen Programme für sie. Das soll sich zwar ändern, auch mit Hilfe der EU. Aber das Projekt kommt nicht so recht voran.