Freitag, 15.12.2017
StartseiteMusik-Panorama„Einfach legendär“26.12.2017, 11:05 Uhr

Der 66. Internationale Musikwettbewerb der ARD„Einfach legendär“

"Die Gewinner, das sind die, zu denen man aufblickt." So formulierte es eine Preisträgerin des ARD-Musikwettbewerbs 2017. Diesmal ging es in den Fächern Klavier, Geige, Oboe und Gitarre um die begehrten Auszeichnungen. Das Teilnehmerfeld war dabei so groß wie nie zuvor.

Von Kathrin Hasselbeck

Die Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs 2017. (Daniel Delang)
Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs 2017 (Daniel Delang)

Mit einem Bewerberrekord startete Ende August der 66. Internationale Musikwettbewerb der ARD in München. 640 junge Musikerinnen und Musiker aus 53 Ländern wollten dabei sein. Zugelassen wurden knapp 200. Besonders die Gitarristen zogen dieses Jahr viel Aufmerksamkeit auf sich, denn das letzte Mal gehörte ihr Fach beim ARD-Musikwettbewerb 1993 zum Programm. Am Ende von drei Wochen mit vielen Vorspielen, enttäuschten Ausgeschiedenen und stolzen Finalisten stand ein bemerkenswertes Ergebnis fest. Nur im Fach Klavier verlieh die Jury einen ersten Preis. In allen anderen Kategorien blieb der erste Platz unbesetzt. Trotzdem wurden alle zwölf ausgezeichneten Instrumentalisten gebührend gefeiert. Sie gehören jetzt zu einer erlesenen Riege von Musikerinnen und Musikern, denen die Türen der großen Konzertbühnen der Welt weit offen stehen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk