Donnerstag, 24.05.2018
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagDie Linke im Clinch - Sicherheitslücken bei drahtlosen Netzwerken17.10.2017

Der TagDie Linke im Clinch - Sicherheitslücken bei drahtlosen Netzwerken

Kleinkrieg, Intrigen, offener Machtkampf bei der Linkspartei - Geht´s da um Posten oder steckt mehr dahinter? Unabhängig werden wollen nicht nur die Katalanen: Auch die Kurden kämpfen dafür und mussten im Irak jetzt einen herben Rückschlag einstecken. Und: Wie sicher ist das WLAN noch?

Von Sarah Zerback

Rote Plastikfiguren von Karl Marx mit dem Slogan "Reich macht arm - Missfällt mir" sind im Februar 2014 vor dem Bundesparteitag der Partei Die Linke in Hamburg zu sehen. (picture alliance / dpa / Bodo Marks)
Bei der Fraktionssitzung der Linken geht es nicht nur um Postengeschacher (picture alliance / dpa / Bodo Marks)

Die Linkspartei trifft sich zur Führungsklausur in Potsdam - zum "Wundenlecken" und "Konsequenzenziehen". Und das alles andere als geräuschlos. In der Fraktionsführung ist ein offener Machtkampf entbrannt. Typisch Linkspartei sagen jetzt viele. Aber was steckt dahinter? Und wo soll das enden? Sprechen wir drüber.

Über Unabhängigkeit, Sezession, Autonomie hören wir gerade viel. Auch die Kurden haben vor einigen Wochen einen erneuten Anlauf genommen. Wenige Wochen nach dem Referendum im Irak haben sie jetzt aber in Kirkuk einen herben Rückschlag erlitten - die irakische Armee ist einmarschiert. Auch das sortieren wir.

Und gegen Sicherheitslücken im WLAN ist ein Kraut gewachsen. Was hilft? Auch das ist Thema.

Fragen? Anmerkungen? Wir freuen uns über Rückmeldungen unter dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk