Freitag, 17.11.2017
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagWer ist hier der Boss!?10.11.2017

Der TagWer ist hier der Boss!?

Warum es falsch ist, die Jamaika-Sondierungen zu bespötteln. Warum die Abschaffung des Solis unter Politikern so beliebt ist. Und wer ist Weltmacht Nummer 1? Noch die USA oder schon China?

Von Philipp May

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Donald Trump (r.) und Xi Jinping werden von Blumen und Flaggen schwenkenden Kindern begrüßt. (AP)
Donald Trump (r.) und Xi Jinping werden von Blumen und Flaggen schwenkenden Kindern begrüßt. (AP)

Zäh ziehen sich die Jamaika-Sondierungen hin. Nach Umfragen ist die Zustimmung der Deutschen zu einem schwarz-gelb-grünen Regierungsbündnis unter 50 Prozent gesunken. Dirk-Oliver Heckmann kann das nicht verstehen: Das harte Ringen um Kompromisse sei nun mal ein völlig normaler Bestandteil der Demokratie. Die Menschen würden mit der falschen Erwartungshaltung nach Berlin schauen.

Einer der Streitpunkte unter den Parteien ist der Solidaritätszuschlag. Soll er ganz oder teilweise oder gar nicht abgeschafft werden. Theo Geers aus unserem Hauptstadtstudio erklärt, warum von allen Steuern ausgerechnet der Soli zur Disposition steht und auf welchen Kompromiss es hinauslaufen wird.

Donald Trump war auf Staatsbesuch bei Xi Jinping in China. Die beiden mächtigsten Männer der Welt unter sich. Und angesichts von Trumps Unilateralismus sehen viele Analysten jetzt das große Zeitalter Chinas kommen. Shi Ming, freier Journalist und China-Experte sieht das anders. Das Reich der Mitte habe in Zukunft noch einige Herausforderungen zu bewältigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk