• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 02:07 Uhr Konzertmomente

Kontrolle von AutofahrernKiffer-Fahndung auf Hamburgs Straßen

Die Hamburger Polizei hat eine Großkontrolle gestartet, um Autofahrer mit illegalen Drogen im Blut zu überführen. 45 Teams aus ganz Deutschland waren im Einsatz - mit einem neuartigen Atemtestgerät und speziellen Frage-Techniken, um die Kiffer am Steuer zu überführen.


Junge IslamistenWie Joachim Gerhard seine Söhne an den IS verlor

Sie sind 21 und 17 Jahre alt, als sie zum Salafismus kommen. Wenig später entschließen sich die beiden ihre Heimat zu verlassen und für die Terror-Miliz IS in Syrien zu kämpfen. Seit zwei Jahren sucht Joachim Gerhard nun verzweifelt seine Söhne, bis heute hat er die Hoffnung nicht aufgegeben, sie zu finden. In seinem Buch "Ich hole euch zurück" erzählt er seine Geschichte.


Christel und Rupert NeudeckEin Team, das Leben rettete

Der Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen geht an Rupert und Christel Neudeck, die ihre Leben lang Menschen auf der Flucht, im Krieg und in Krisen geholfen haben - mit Cap Anamur, mit dem Friedenskorps Grünhelme. Rupert Neudeck bekommt den Preis posthum verliehen.


Visualisierung des geplanten Fehmarnbelt-Tunnels zwischen Deutschland und Dänemark. (dpa / picture-alliance / ICONO A/S für Femern A/S)

GroßbauprojektÄrger um den Fehmarnbelttunnel

Die Bauarbeiten für den Fehmarnbelttunnel haben noch nicht begonnen, doch gibt es jetzt schon Ärger. Viele Bewohner der Insel Fehmarn sorgen sich um den Tourismus, wenn Arbeiter mit großen Baggern und Maschinen anrücken, um den Verbindungstunnel zwischen Dänemark und der Ostseeinsel zu bauen. Eine Online-Petition soll das Vorhaben stoppen.


Neuer Bischof in LimburgBangen um Touristen

In Limburg wird am Sonntag Georg Bätzing zum neuen Bischof geweiht. Einige Bürgerinnen und Bürger sehen dem Ereignis allerdings mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Skandalbauten des abgesetzten Vorgängers Tebartz-van Elst hatten den Tourismus in der Stadt beflügelt. Viele befürchten, dass damit jetzt Schluss sein könnte.


Zwei Monate nach dem PutschversuchSpannungen unter Deutschtürken nehmen zu

Nach dem Putschversuch in der Türkei bedrohen Unterstützer von Präsident Erdogan offenbar auch immer häufiger Anhänger der muslimischen Gülen-Bewegung und Oppositionellen in Deutschland. Vor allem in den sozialen Netzwerken haben Hetze und Stimmungsmache zugenommen. Wie gehen Deutsch-Türken mit diesem Konflikt im Alltag um?


Flüchtlinge am ArbeitsmarktEine Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Einen Job in Deutschland zu finden, ist für Flüchtlinge oft sehr schwer. Besonders die Sprachbarriere scheint häufig als unüberwindbares Problem. Doch Integration am Arbeitsmarkt kann sehr gut funktionieren und für beide Seiten Vorteile mit sich bringen. Claudia Christina Hennrichs einzigartiges Projekt ist ein Beispiel dafür.


Start-Up "Conflictfood"Frieden stiften und Entwicklung bringen

Kann man mit Safran, Olivenöl oder Kaffee Frieden stiften? Man kann es immerhin versuchen, haben sich zwei junge Gründer in Berlin gedacht und ein soziales Unternehmen ins Leben gerufen, das mit Lebensmitteln aus Konfliktregionen handelt. "Conflictfood" soll den Menschen vor Ort ein Einkommen sichern und Mut machen.


Ordensburg VogelsangVon der NS-Kaderschmiede zum Erinnerungsort

Die Ordensburg Vogelsang hatten die Nazis errichtet, um dort ihre politischen Führungskader auszubilden. Nach jahrelangem Umbau ist im Nationalpark Eifel das neue Besucherzentrum eröffnet worden. Kernstück ist eine neue Ausstellung mit dem Titel "Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen".


Berliner Flughafen BERDas endlose Baustellen-Debakel

Vor genau zehn Jahren machten Politiker den ersten Spatenstich für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg. Doch was darauf folgte, waren Fehlplanungen, falsche Entscheidungen und chaotische Arbeitsabläufe. Fertig ist der Airport bis heute nicht - und auch die geplante Eröffnung Ende 2017 steht auf der Kippe.


Türkische CommunityUnverständnis über Loyalitäts-Aufruf der Kanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erklärt, sie erwarte von den türkischstämmigen Bürgern Loyalität zu Deutschland. Doch was heißt das? Darf man Fan der türkischen Fußball-Nationalmannschaft sein? Soll man Behörden gegenüber loyal sein, deren Handeln man nicht gutheißt? Eine Umfrage in der türkischen Community in Berlin.


HaftbefehlTürkei will hessischem Medienunternehmer den Prozess machen

Laut türkischen Medienberichten liegt gegen den WMG-Aufsichtsrat Abdullah Aymaz in der Türkei ein Haftbefehl vor. Dem Mann wird vorgeworfen, ein enger Vertrauter des islamischen Predigers Fetullah Gülen zu sein. Der Fall könnte auch für die Bundesregierung brisant werden.


Historisch einmaliger FallMain-Taunus-Kreis verdient Geld mit Schulden

Wenn man einen Kredit aufnimmt, zahlt man normalerweise Zinsen. Im Fall des Main-Taunus-Kreises in Hessen ist es aber umgekehrt: Für einen kurzfristig aufgenommenen Kredit bekommt der Landkreis Geld von der Bank, statt welches zu zahlen. Doch statt zu jubeln, sind selbst die Kommunalpolitiker alles andere als begeistert.


Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 26.09.2016 14:10 Uhr

Deutschland heute
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Blog: Wem gehört Deutschland?

 Deutschlandkarte aus 20.000 Kohlköpfen (picture alliance / dpa / Wulf Pfeiffer)

Auf der Suche nach Schätzen ohne Besitzer, unterwegs im Land der Ideen und nachts im Wald: Sechs Reporter des Deutschlandradio erzählen Geschichten und suchen die Antwort auf die Frage: Wem gehört Deutschland?

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Deutschland heute" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk